Suche

5 Gründe für eine mobile Buchhaltungsapp

Verstaubt, kompliziert, aufwändig, teuer - Buchhaltung früher.


Digital, günstig, für jeden lernbar, immer aktuell - Buchhaltung heute.


Ganz klar sollte die mobile Buchhaltung die bevorzugte Lösung für Unternehmen sein, doch nach wie vor halten viele an den alten Methoden und Programmen fest. Wir wollen mit diesem Beitrag die Vorzüge aufzeigen und so Kritiker überzeugen oder (noch) Unwissende aufklären!


Mobile Buchhaltung - hä?

Stell dir eine Plattform vor - eine Plattform auf welche du jederzeit und mit jedem Gerät Zugriff hast und welche dir alle nötigen Informationen zu der aktuellen finanziellen Situation deines Unternehmens in Echtzeit liefern kann. Du merkst, die Beschreibung verrät bereits den ersten grossen Vorteil:



1. Deine Buchhaltung ist, wo du bist

Keine Angst, sie wird dich nicht verfolgen. Es ist einfach unglaublich praktisch und für StartUp‘s unverzichtbar die finanzielle Situation im Überblick zu behalten und nicht nur alle drei Monate einen Zwischenbericht des Treuhänders zu bekommen. Egal auf welchem Gerät, egal ob im In- oder Ausland, du kannst sofort auf Ereignisse reagieren.


2. „Haben wir eine Datensicherung gemacht?“ - keine Frage die du dir stellen musst

Da die Daten deiner Buchhaltung bei mobilen Lösungen auf einem externen Server gespeichert werden, werden diese automatisch gesichert. Du brauchst dir also keine Gedanken machen, wenn dein Notebook oder dein Server mal aussteigen würde.


3. Vergiss teure Lizenzgebühren

Webbasierte Buchhaltungslösungen ziehen dir nicht ein halbes Vermögen aus der Tasche. Du hast einen Account, kannst den Zugang nach Gebrauch jedem Mitarbeiter geben und abgerechnet wird monatlich oder jährlich.


4. So flexibel wie du es brauchst

Wenn du dir einen Account anlegst, kannst du das gewählte Paket deinen Bedürfnissen anpassen. Schreibe Angebote, generiere Rechnungen, halte deine Pendenzen im Blick. Ganz einfach ohne Schnittstelle und Zeitverlust. Du stellst erste Mitarbeiter ein? Kein Problem. Aktiviere einfach das benötigte Lohnmodul. Eine mobile Buchhaltungslösung ist flexibel und passt sich deinen Bedürfnissen an.


5. Was dein Treuhänder unterjährig macht, das kannst du auch

Unterjährig kannst du die Buchhaltung selber erledigen und dadurch einiges an Geld sparen. Dafür musst du kein Fachexperte sein, nur wissen, mit dem Programm umzugehen. Und das ist weder kompliziert noch langwierig. Ein guter Treuhänder wird dir zeigen, wie du vorgehen musst, um Fehler zu vermeiden. Für komplizierte Anliegen und den Jahresabschluss kannst du deinen Treuhänder nach Bedarf konsultieren.


So, wir wollen ja nicht zu sehr in‘s Schwärmen geraten! Kurz und knapp gesagt - mobile Buchhaltungen sind mega toll - mega einfach - mega praktisch!

Na, angesteckt von unserer Faszination für das Thema? Dann nicht‘s wie los!

© 2020 accoswiss ag